NEPAL

 

Nepal ist im Himalaya-Massiv zwischen Indien und Tibet/China gelegen. Das Land erstreckt sich über alle Klima-Zonen von den subtropischen Bambuswäldern am Nordrand der Ganges-Ebene bis zum Gipfel der Welt im ewigen Schnee und Eis. Nur gut 25% der Landfläche werden landwirtschaftlich genutzt. Über 80% der Bevölkerung sind in der einen oder anderen Form landwirtschaftlich aktiv, doch können immer weniger Menschen davon leben. Bodenschätze gibt es nicht. Andere wichtige berufliche Tätigkeitsfelder sind Handel/Kleingewerbe, der Dienstleistungssektor, Industriebetriebe, der Tourismus und ganz besonders die Arbeitsmigration.

 

Nepal hat 2021 etwa 30 Millionen Einwohner; der nächste, alle 10 Jahre durchgeführte Bevölkerungszensus steht noch in diesem Jahr an. Erst 1951 hat Nepal seine Grenzen für die Außenwelt geöffnet. Trotz seither gewaltiger Entwicklungsfortschritte, sind die Wirtschaftsstrukturen zum Teil noch rückständig. Die gesellschaftliche Entwicklung wird großenteils durch kulturelle Denk- und Handlungsweisen gehemmt. Nepal ist darüber hinaus ein extrem patriarchaler Staat, in dem Frauen nicht die gleichen Rechte genießen wie Männer.

 

Inzwischen können gut 70% der Bevölkerung lesen und schreiben, was allerdings weniger für die entlegenen Gebirgsregionen gilt; bei den Kindern im Schulalter (die Schulpflicht wird weiterhin vom Staat nicht durchgesetzt) liegt der Anteil noch deutlich höher. Gut 90% der Bevölkerung haben mittlerweile Zugang zu elektrischem Strom, etwa 30% verfügen über fließendes sauberes Trinkwasser.

 

Auf der einen Seite ist Nepal also eines der ärmsten Entwicklungsländer, geplagt von einer korrupten Oberschicht und z. B. einer hohen Kindersterblichkeit (ca. 2,5%), auf der anderen Seite gehört dazu eine freundliche Bevölkerung, die trotz rund 125 ethnischen Gruppen und Kasten, über 120 Sprachen und etwa 10 Religionen meist friedvoll zusammenlebt. Der Hinduismus ist die am häufigsten praktizierte Religion, gefolgt vom Buddhismus.

 

Diesem Land, genau genommen den Kindern mit geringer Aussicht auf eine Grundschulausbildung und medizinischer Betreuung in der Bergregion des Solu-Khumbu-Gebietes, wollen wir auf eine einzig sinnvolle Weise helfen, nämlich persönlich und in enger Zusammenarbeit mit den Betroffenen vor Ort.

 

 

Staatsform: Palamentarische

Republik Hauptstadt: Kathmandu

Sprache: Nepali

Fläche: 146.181 qkm

Einwohner: ca. 30 Mio.

Währung: Nepalische Rupie

Zeitzone: GMT + 6

Telefonvorwahl: +977

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rheinland-Lorraine-Nepal e. V.